×

Das Rätsel um die Verhaftung ist gelöst

Im Oktober 2016 wurde ein Mitarbeiter der Churer Agentur 08Eins beinahe verhaftet. Auslöser war eine gespielte Entführung. Nun gibt es die Auflösung dazu.

Südostschweiz
Montag, 30. Januar 2017, 10:47 Uhr Das Entführungsvideo
Die Polizei machte beim Filmdreh mit und nahm den Gangster fest. Bild 08Eins

Die Meldung sorgte für Lacher. Wegen einer vermeintlichen Entführung vor dem Einkaufszentrum City West in Chur wurde letzten Oktober die Polizei alarmiert. Zwei «Gangster» sprangen damals aus einem Lieferwagen und entführten eine Person. Und das gleich drei oder vier Mal.

Beim Eintreffen der Polizei war die Situation aber bereits geklärt. Es handelte sich nämlich um einen Filmdreh der Churer Agentur 08Eins. Für welchen Kunden der Spot gedreht wurde, verriet die Agentur damals noch nicht. Nun ist klar – das Video gehörte zum traditionellen Beinwurstabend des Män­ner­chors Chur.

Totgesagte leben länger

Die 138. Ausgabe lockte überraschenderweise zahlreiche Männer ins Restaurant Marsöl in Chur. Unter anderem wegen der zunehmenden Überalterung innerhalb der Vergnügungskommission (VK) sahen viele den traditionellen Unterhaltungsabend für Männer bereits auf dem Sterbebett liegen.

Das Stelldichein mit Gesang, Sketches über politische und gesellschaftliche Themen sowie dem Verzehr der mastigen Beinwurst brachte am vergangenen Samstagabend jedoch die ersehnte Wende. In der VK habe eine Verjüngung stattgefunden, kündigte Männerchor-Präsident Karl Nater zu Beginn des Abends an.

Einer der wichtigsten Anlässe

Und in der Tat: Auf der Bühne waren zur Überraschung der 290 Mannsbilder im «Marsöl»-Saal neue und vor allem jüngere Gesichter auszumachen. Ausserdem wurde der Programmablauf mit professionell gedrehten witzigen Videosequenzen angereichert. Die Handschrift der Churer Kommunikationsagentur, Bureau für Einfallsreichtum 08EINS, war unverkennbar.

Sie hat dem Männerchor bei der Verjüngung des Beinwurstabends mit Personal, Rat und Tat kräftig unter die Arme gegriffen. Der Beinwurstabend sei «einer der wichtigsten Anlässe in Chur». Damit er weitergeführt werden könne, brauche es immer wieder neue Köpfe mit zeitgemässen Ideen, lässt sich 08EINS-Geschäftsführer Haempa Maissen im Textbuch zitieren. «Dabei geht es aber nicht darum, den Beinwurstabend umzukrempeln, es geht uns darum, seinen Fortbestand zu sichern.»

Das Entführungsvideo bzw. die Sondersendung von TV Südostschweiz für den Beinwurstabend 2017

Zufrieden mit dem neuen Konzept zeigt sich auch VK-Präsident Hans Senti: «Der Beinwurstabend ist viel moderner geworden», und der ganze Anlass habe neuen Schwung erhalten. Bewährtes sei erhalten, durch Neues ergänzt und Unnötiges gestrichen worden, so Senti.

Kommentar schreiben

Kommentar senden