×

Was die SBB hinter Schwanden alles «aufgleisen» möchten

Ende August wird die SBB-Strecke zwischen Schwanden und Linthal drei Monate lang gesperrt. Die Antworten auf die brennendsten Fragen der betroffenen Pendlerinnen und Pendler.

Martin
Meier
11.04.23 - 17:31 Uhr
Mobilität

Erfunden hat ihn Werner Belmond, Mitglied des Cabarets Cornichon, vor 65 Jahren – im Auftrag der SBB: «Der Kluge reist im Zuge.» Ein Slogan, der Jahrzehnte danach noch seine Gültigkeit hat. Allerdings nicht immer. Besonders nicht ab dem 26. August in Glarus Süd. Ab dann heisst es nämlich: «Endbahnhof Schwanden. Wir bitten Sie auszusteigen und verabschieden uns von Ihnen.» Der Bahnverkehr wird zwischen Schwanden und Linthal eingestellt, dies bis am 9. Dezember. In dieser Zeit reist der Kluge mit dem Bahnersatzbus. 

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!