×

Vaz / Obervaz braucht einen Unternehmer als Gemeindepräsident

Vaz / Obervaz braucht einen Unternehmer als Gemeindepräsident

Am 29. August finden die Gemeindepräsidentswahlen in Vaz/Obervaz statt. Meine Stimme gehört dem parteilosen Ueli Pircher. Er bringt das mit, was die Ferienregion dringend braucht: Unternehmertum. Gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin managt er seit Jahren erfolgreich das Bergrestaurant «Acla Grischuna». Dieser Leistungsausweis im alpinen Tourismus spricht für ihn. Ueli Pircher kennt Lenzerheide, wohnt sein ganzes Leben hier und weiss, welche Herausforderungen künftig auf die Gemeinde zukommt. Nebst seinem betriebswirtschaftlichen Hintergrund in der Gastronomie, weist er auch politische Praxis aus; er sass zwischen 2015 und 2018 im Gemeinderat. Ueli Pircher ist somit eine logische Wahl für unsere Tourismusdestination, weil

- wir ihn als tüchtigen, erfolgreichen Gastronom kennen.
- er über reichlich wertvolle Lebenserfahrungen verfügt.
- er mit seinen 41 Jahren genug Dynamik mitbringt, die Herausforderungen der Gemeinde mit Bravour zu meistern.
- er mit seinen Kenntnissen im Gemeinderat das politische Geschäft vor Ort bestens kennt.
- er hervorragend in und um Lenzerheide vernetzt ist und damit Brücken zwischen Wirtschaft und Politik schlagen kann.
- er als langjähriger Unternehmer viel Sozialkompetenz mitbringt.

Dieser Leistungsausweis verdient Respekt. Es ist die effektive Antwort für einen erfolgreichen künftigen Gemeindepräsident. Die Gemeinde muss wieder qualitativ wachsen und dafür brauchen wir einen fähigen Unternehmer. Deshalb wähle ich Ueli Pircher aus Überzeugung Ende August zum neuen Gemeindepräsidenten. Ich hoffe, dass es mir viele Einwohner nachmachen!

Venanzi Vincenz

Venanzi Vincenz
16. August 2021, 12:06:38
Leserbrief
Ort:
Lenzerheide

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen