×

Agrarvorlagen

Agrarvorlagen

Wenn das Hauptargument gegen die Agrarinitiative die teureren Lebensmittel ist, muss ich mir folgendes überlegen. Wenn die Initiativen abgelehnt werden, bleiben die Lebensmittel in der Schweiz mit Pestiziden belastet und die Grundwasserqualität wird laufend schlechter. Die Lebensmittel vielleicht nicht teurer, aber sicher nicht billiger. Also werde ich mir bei einer Ablehnung der Vorlagen folgendes überlegen.
Wenn ich mir statt Schweizer Agrarprodukte, die Erzeugnisse aus dem Ausland kaufe, so sind diese zwar stark belastet, aber sicher billiger. Also liebe Bauern, der Ball ist bereit zum Schuss ins eigene Tor.

Theo Hess
02. Juni 2021, 10:46:45
Leserbrief
Ort:
Landquart
Zum Artikel:
bei einer Annnahme teurere Preise

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen