×

Lebensfreude auf drei Rädern

Ein neues Projekt soll Bewohner von Altersheimen auf Rikschas durch die Stadt fahren. Dadurch sollen die Bewohner ihre Umgebung neu entdecken.

Südostschweiz
Montag, 30. Mai 2016, 18:14 Uhr Radeln ohne Alter

Der Däne Ole Kassow möchte mit seiner Idee Bewohner von Altersheimen für ein paar Stunden aus ihrem engen Altag befreien. Mit Rikschas werden die Bewohner von Freiwilligen durch die Stadt gefahren und können ihre Erinnerung wieder aufleben lassen.

RSO-Reporterin Silvana Brazerol hat mit Marianne Lüthi vom Gesundheitsamt das Projekt im Detail angeschaut.

 

Einer der ersten Rikschafahrer war Regierungspräsident Christian Rathgeb. Im Rahmen einer Medienkonferenz besuchte Rathgeb die Alterssiedlung Bodmer in Chur, eine von vier Einrichtungen in Graubünden, die als erste an der Aktion teilnehmen. Im Interview mit Radio Südostschweiz erzählt Rathgeb weshalb er das Projekt so toll findet und ob er auch künftig Rikschafahrten anbietet:

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden