×

Mit Herz engagiert für die Pflege

Gabriela Busslinger, Leiterin der Alterszentren Promulins und Du Lac, zeigt, wie Pflege aus Leidenschaft im Oberengadin gelebt wird und was diesen Beruf in einer der schönsten Regionen der Schweiz so besonders macht.

Leben & Freizeit
Promoted Content
08.07.24 - 04:30 Uhr

Keine Frage, das Oberengadin hat viel zu bieten: eine atemberaubende Natur und vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Doch das ist noch nicht alles. Die zwei neuen Alterszentren Promulins in Samedan und Du Lac in St. Moritz bieten ab diesem Jahr nicht nur ein schönes Zuhause für ältere Menschen aus der Region, sondern eröffnen auch engagierten Menschen aus Berg und Tal die Möglichkeit, die Vorzüge der Region mit einem modernen Arbeitsplatz zu verbinden. Unter der Leitung einer Frau, die für die Pflege lebt.

Gabriela Busslinger bringt eine tiefe Verbundenheit zum Oberengadin mit, die bis in ihre Kindheit zurückreicht. Als Sechsjährige das erste Mal in Pontresina in den Winterferien, hat sie die Region nie wieder losgelassen. Es folgten mehrere Ferienaufenthalte, bis sie die Region zu ihrem Wohnort machte. Seit 2022 gehört sie zum Team der Alterszentren im Oberengadin – als Projektverantwortliche für Neubauten eingestiegen, leitet sie heute die beiden Alterszentren mit Herzblut. Ihr Berufswunsch, in der Pflege tätig zu sein, stand bereits seit ihrer Kindheit fest und hat sich im Laufe der Jahre immer wieder bestätigt.

Gabriela Busslinger, Leiterin der Alterszentren Promulins und Du Lac
Gabriela Busslinger, Leiterin der Alterszentren Promulins und Du Lac

Moderne Pflege im Herzen des Oberengadins

Die neuen Alterszentren setzen neue Massstäbe in der Altenpflege der Region. Mit ihrer modernen Infrastruktur bieten sie sowohl Bewohnenden als auch Mitarbeitenden ein herausragendes Umfeld. Jedes der beiden Zentren bietet 60 komfortable Einzelzimmer, betreut von zwei erfahrenen Pflegeteams. Hohe Wohn- und Pflegestandards sorgen für einen Lebensraum, in dem sich die Bewohnenden zu Hause fühlen. Besondere Merkmale wie lichtdurchflutete Begegnungszonen, einladende Gemeinschaftsräume und sichere Aussenbereiche schaffen eine warme und einladende Atmosphäre. Die Einrichtungen verfügen zudem über einen Gastronomiebereich, der den Alltag der Bewohnenden und Gäste bereichert.

Diese Alterszentren sind weit mehr als nur Pflegeheime – sie sind Orte des Wohlbefindens, der Gemeinschaft und der Lebensfreude. Busslinger betont, wie sehr der ältere Mensch von heute zur Entwicklung und Wahrnehmung der Region beigetragen hat. «Mit den Alterszentren schaffen wir einen Ort, an dem diese Menschen in ihrer geliebten Umgebung bei Bedarf gepflegt und betreut werden können», sagt Busslinger. Hier dürfen diese Menschen in ihrer Verbundenheit zur Region würdevoll altern.

Chance für erfahrene Fachkräfte und Berufsneulinge 

Um diese Vision zu verwirklichen und die Alterszentren zu lebendigen Orten der Fürsorge und Freude zu machen, braucht es engagierte Menschen, die mit Herz und Hingabe arbeiten. Dieser Arbeitsort bietet eine einzigartige Kombination aus beruflicher Erfüllung und Lebensqualität. Zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, sowohl für erfahrene Fachkräfte als auch für Berufseinsteigerinnen und -einsteiger aus Berg und Tal stehen offen. «Die neuen Mitarbeitenden haben die Chance, die neue Kultur mitzugestalten, was eine erfüllende Herausforderung sein kann», so Busslinger. Die Möglichkeit, in einem so inspirierenden Umfeld zu arbeiten, kann neue Horizonte eröffnen. 

Das Arbeitsumfeld in den Alterszentren ist geprägt von einer wertschätzenden Unternehmenskultur und starkem Teamgeist. «Wir setzen auf Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung», erklärt Busslinger. Die fachliche und persönliche Entwicklung wird aktiv gefördert. «Es ist uns wichtig, dass Mitarbeitende sich kontinuierlich weiterentwickeln und in ihrer Arbeit Erfüllung finden», sagt sie. Busslinger bringt es auf den Punkt: «Die atemberaubende Natur und die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten hier sind einfach unvergleichlich und unterstützen das emotionale Auftanken.» Der Ausgleich zum Arbeitsalltag, verbunden mit den täglichen bereichernden Begegnungen und dem inspirierenden Austausch in den Zentren, lässt jeden Tag voller Energie und Lebensfreude neu beginnen.

Promoted Content von
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR