×

Eyvind Johnson – der vergessene Nobelpreisträger und seine Liebe zu Feldis

1947 zieht sich der schwedische Schriftsteller Eyvind Johnson mit seiner Familie nach Feldis in Graubünden zurück und schwärmt noch später davon. Kommt er doch in der Bündner Idylle zum Arbeiten.

Südostschweiz
23.06.24 - 04:30 Uhr
Kultur
Abo-Inhalt

Neugierig, wie es weitergeht?
Einfach Angebot wählen und weiterlesen.