×

70-köpfiger Chor füllt die Stadtkirche

Der Glarner Kammerchor und die Kantorei Niederurnen haben mit Werken von Rachmaninow, Mendelssohn und Lewandowski tief beeindruckt. Dirigiert haben den rund 70-köpfigen Chor am Samstag in Walenstadt SG Katharina Jud, am Sonntag in der Stadtkirche Glarus David Kobelt.

von Swantje Kammerecker

So pur und doch erhaben, raumgreifend und mitreissend – eine ungewöhnliche Kirchenmusik erfüllt am Ewigkeitssonntag die Glarner Alpenkathedrale. Die programmierten Werke führen alte Traditionen des russisch-orthodoxen und jüdischen liturgischen Gesangs in eine durch die Spätromantik erweiterte Tonsprache.
Drei Psalmen von Louis Lewandowski eröffnen das Konzert, während Felix Mendelssohns berühmte Motette aus dem Elias-Oratorium «Denn er hat seinen Engeln befohlen» am Schluss erklingt – ein guter Rahmen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.