×

Wenn Leben zur Last wird

Ist ein begleiteter Freitod ethisch vertretbar? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Theaterstück «Gott», das Ende Monat Premiere feiert, und zwar – ungewöhnlich genug – im Churer Grossratssaal.

Carsten
Michels
07.09.22 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Im Bündner Parlament mag ja schon manches politische Ränkespiel inszeniert worden sein – wirkliches Theater gibt es aber für gewöhnlich nur auf der Bühne im angrenzenden Gebäude. Mit «Gott» reisst die Bündner Regisseurin Barbara David Brüesch die Mauer zwischen Churer Grossratssaal und Theater symbolisch ein und lässt hier, wo normalerweise Politik die Leitplanken für das Gemeinwesen setzt, ein sehr persönliches Drama öffentlich verhandeln.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!