×

Diese Songs bringen euch durch die Zeit bis Weihnachten

Noch etwas mehr als zwei Wochen und schon ist wieder Weihnachten. Es wird also höchste Zeit, sich musikalisch auf die Festtage einzustimmen! 

Jasmin
Schnider
08.12.22 - 11:00 Uhr
Kultur
Musikalisch durch die Weihnachtszeit: Mit den folgenden Liedern könnt ihr euch schon jetzt auf die Festtage einstimmen.
Musikalisch durch die Weihnachtszeit: Mit den folgenden Liedern könnt ihr euch schon jetzt auf die Festtage einstimmen.
Bild Pixabay

Von «Last Christmas» bis «Feliz Navidad» – Weihnachtslieder erklingen in den Wochen vor Weihnachten an jeder Ecke. Hier findet ihr eine Auflistung von einigen bekannten und weniger bekannten Weihnachtsliedern, welche bestimmt dafür sorgen, dass ihr während des Hörens in festliche Stimmung kommt.

«Last Christmas»

Starten wir mit einem absoluten Klassiker – «Last Christams» von Wham. Was wäre schon ein Dezember ohne den Popsong aus dem Jahr 1984, der von einer verflossenen Liebesbeziehung handelt.

Der Song hat sogar eine Verbindung zur Schweiz – der mit Rückblenden erzählte Videoclip zu «Last Christmas» wurde in einem Chalet im Walliser Wintersportort Saas-Fee in den Walliser Alpen gedreht. Kostenpunkt: rund 60’000 Pfund. 

«Driving home for Christmas»

Das nächste Weihnachtslied wurde nur zwei Jahre später veröffentlicht. Zu einem richtigen Weihnachtsklassiker entwickelte sich «Driving Home for Christmas» jedoch erst in den 2000er-Jahren.

Dem Sänger Chris Rea kam die Idee für den Song bereits 1978, als er in der Vorweihnachtszeit in einem Verkehrsstau feststeckte und mit seiner Frau darüber sinnierte, dass es vielen anderen Menschen sicher auch so ging.

«Christmas time»

Ebenfalls Mitte der 80er-Jahre veröffentlichte Bryan Adams sein Weihnachtshit «Christmas Time». Adams schrieb das Lied zusammen mit seinem langjährigen Songwriter-Partner Jim Vallance in seinem Haus in Vancouver nach eigenen Angaben vor dem Kamin. Zunächst sollte der Song nur als Weihnachtsgeschenk für seinen Fanklub erscheinen. Er wurde jedoch später auf dem regulären Plattenmarkt veröffentlicht und schaffte es im Vereinigten Königreich und der Schweiz in die Charts.

«Fairytale of New York»

«Fairytale Of New York» stammt aus den Federn der Band The Pogues bestehend aus Jem Finer und Shane MacGowan sowie der Sängerin und Songschreiberin Kirsty MacColl. Der Song wurde Ende der 80er-Jahre als irische Ballade veröffentlicht. 

In Grossbritannien zählt «Fairytale Of New York» zu den meistgespielten Weihnachtssongs des 21. Jahrhunderts.

«Shake up Christmas»

2010 veröffentlichte die amerikanische Rockband Train ihr Weihnachtslied «Shake up Christmas». Fünf Jahre später erschien noch eine zweite Version davon auf dem Weihnachtsalbum der Band «Christmas in Tahoe».

«Ensemble»

Man nehme eine Gitarre, ein Klavier und einige mehr oder weniger bekannte Persönlichkeiten aus der Schweiz und schon hat man einen Weihnachtssong – so etwas Ähnliches muss sich der Detailriese Migros vor sieben Jahren gedacht haben, als sie ihren Song «Ensemble» veröffentlicht haben. 

Jedenfalls ist das Konzept aufgegangen – Luca Hänni, Gilbert Gress, Fabienne Louves und Co. haben Herr und Frau Schweizer überzeugt: Der Song belegte 2014 gar fünf Wochen den Platz 1 der Schweizer Single Charts.

«Snowman»

2017 veröffentlichte die australische Sängerin Sia mit «Everyday is Christmas» ein Weihnachtsalbum mit insgesamt zehn festlichen Liedern. Eins davon ist «Snowman». Etwas melancholisch singt Sia über einen Schneemann, der sich von der Sonne verstecken soll, damit er nicht schmilzt.

Für diesen Song erhielt Sia viel Lob – Kritikerinnen und Kritiker bezeichneten «Snowman» gar als besten Song des gesamten Weihnachtsalbums.

«It’s Christmas Time

Zu den etwas neueren Weihnachtssongs zählt auch «It’s Christmas Time» von Macklemore & Ryan Lewis. Veröffentlicht hat US-amerikanisches Hip-Hop-Duo aus Seattle den Song im Jahr 2019. Unterstützt werden die beiden von dem britischen R&B Sänger Dan Caplen.

«Make it to Christmas»

«Make it to Christmas» von der kanadischen Pop- und R&B-Sängerin Alessia Cara gibt es eigentlich schon seit dem Jahr 2019. Zuerst fehlte jedoch noch das Video zum Track. Dieses lieferte sie dann letztes Jahr im Dezember nach. 

«Cozy little Christmas»

Katy Perry hatte sich im Herbst 2018 nach ihrer «Witness World Tour» erst eine Auszeit genommen, um sich von den 115 Konzerten zu erholen. Jedoch blieb sie dabei nicht tatenlos. Sie nutzte diese Zeit, um einen Weihnachtssong zu schreiben.

Und dieses Geschenk kam bei den Fans gut an: Vor allem über die Ehrlichkeit im Stück, in welchem sie unter anderem darüber singt, dass sie «keine Diamanten und keine glitzernden Dinge braucht», sondern Zeit mit ihrem Liebsten verbringen möchte, entzückt viele.

«Christmas Tree Farm»

Dass Taylor Swift ihr Metier im Griff hat, hat die US-amerikanische Sängerin erst kürzlich bewiesen: Als erste Künstlerin überhaupt belegte sie Anfang November mit Songs des Albums «Midnights» die ersten zehn Plätze der Billboard-Charts.

Kein Wunder also darf auch ihr Weihnachtssong «Christmas Tree Farm», den sie im Jahr 2019 veröffentlicht hat, in einer Weihnachtsmusik-Playlist nicht fehlen.

Jasmin Schnider produziert als Redaktorin Beiträge und Interviews für Radio Südostschweiz. Sie kommt aus Obersaxen und ist seit August 2020 Teil der Medienfamilie Südostschweiz. Mehr Infos

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Kultur MEHR
prolitteris