×

Oper darf auch mal rührend altmodisch sein

Oper darf auch mal rührend altmodisch sein

Das Hotel «Laudinella» in St. Moritz hat zur Table d’hôte mit der Oper «La Traviata» geladen. Die Inszenierung war vielleicht nicht auf der Höhe der Zeit, doch das machten schöne Stimmen wett.

Ruth
Spitzenpfeil
11.01.22 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Man hört sie ja immer wieder, die Klage von Musikliebhabern darüber, wie heutzutage Opern auf die Bühne gebracht werden. Was das sogenannte Regietheater aus den vertrauten Klassikern macht, ist ihnen ein Graus. «Rheingold» auf der Müllkippe, der «Barbiere di Siviglia» als Mafioso, die «Zauberflöte» im Pflegeheim – und was der Bemühungen um aufrüttelnde Aktualisierungen der historischen Stoffe sonst noch so alle sind. Wer sich davon erholen möchte, wäre bei der ersten Oper dieses Jahres in Graubünden bestens aufgehoben gewesen. «La Traviata» am Sonntag in St.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!