×

Die Schloss-WG von Rietberg

Der frühere SP-Politiker Andrea Hämmerle hat die Geschichte seines wahrlich besonderen Hauses aufgeschrieben. Die «Rietberger Saga» ist ein sehr persönlicher Gang durch die Jahrhunderte.

Ruth
Spitzenpfeil
08.09.22 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Sich mit würdigem Blick vor den Ölbildern der Ahnen zu präsentieren, war nie Andrea Hämmerles Ding. Zu oft musste sich der prominente Bündner Alt-Nationalrat und SP-Politiker in seiner aktiven Zeit anzünden lassen als «der rote Schlossherr». Doch jetzt hat der 75-Jährige ein Buch geschrieben über «dieses sperrige Haus», in dem er – abgesehen von einigen Studienjahren – sein ganzes Leben verbrachte. Das Schloss Rietberg ist seit genau 200 Jahren im Besitz seiner Familie.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!