×

Mit Kaufmann, Levit und Mutter: Carnegie Hall kündigt Rückkehr an

Mit Kaufmann, Levit und Mutter: Carnegie Hall kündigt Rückkehr an

Unter anderem mit den deutschen Klassik-Stars Jonas Kaufmann, Igor Levit und Anne-Sophie Mutter will die New Yorker Carnegie Hall im Oktober nach rund 18 Monaten Corona-Pause ihre Türen wieder öffnen. Für die Saison 2021/2022 seien mehr als 100 Veranstaltungen geplant, teilten die Betreiber mit. Neben Auftritten von Tenorsänger Kaufmann, Pianist Levit und Geigerin Mutter stehen unter anderem Konzerte von Cellist Yo-Yo Ma und Pianist Lang Lang auf dem Programm.

Agentur
sda
vor 1 Woche in
Kultur & Musik
ARCHIV - Igor Levit, Pianist, steht vor seiner Auszeichnung durch das Internationale Auschwitz Komitee im Maritim Hotel Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa
ARCHIV - Igor Levit, Pianist, steht vor seiner Auszeichnung durch das Internationale Auschwitz Komitee im Maritim Hotel Berlin. Foto: Christoph Soeder/dpa
Keystone/dpa/Christoph Soeder

Die Millionenmetropole New York war im Frühjahr vorigen Jahres das Epizentrum der Corona-Pandemie in den USA. Im März 2020 wurden deswegen weitreichende Einschränkungen verhängt, fast alle Kultureinrichtungen schlossen, darunter auch die Carnegie Hall. Inzwischen ist das Infektionsgeschehen unter Kontrolle, die Impfkampagne kommt rasch voran. Zahlreiche Kultureinrichtungen haben bereits wieder geöffnet, andere planen derzeit ihre Wiedereröffnung.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen