×

Neues Format für «Heimspiel»

Neues Format für «Heimspiel»

Die Kunstausstellung «Heimspiel» wird dieses Jahr unter einem veränderten Format durchgeführt. Neu können sich Kunstschaffende mit eingereichtem Dossier selbst bewerben. Die Frist läuft bis 28. März.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Kultur & Musik
Kunstvoll: Auch in diesem Jahr wird der Kunstraum Dornbirn ein Schauplatz der Ausstellung «Heimspiel» sein.
KANTON GLARUS

Seit 2018 wird die Kunstausstellung «Heimspiel» durchgeführt. Seitdem wurde sie stetig weiterentwickelt. In diesem Jahr können sich Kunstschaffende aus Glarus, Appenzell, St. Gallen, Thurgau, dem Fürstentum Liechtenstein und Vorarlberg für einen ausgeschriebenen Wettbewerb bewerben, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt.

Die Institutionen, welche die Ausstellungen durchführen, wählen anschliessend die geeignetsten Dossiers aus. Neben dem Kunsthaus Glarus sind dies das Kunstmuseum St. Gallen, die Kunst Halle Sankt Gallen und die Kunsthalle Appenzell und der Kunstraum Dornbirn. Die vollständige Bewerbung im PDF-Format kann bis 28. März bei  www.heimspiel.tv eingereicht werden. 

Kommentieren

Kommentar senden