×

Ein Maskendrama und der Nö-Tiger

Markus Nöthiger erlebte vor 45 Jahren die Gründung des Theaterressorts in der Kulturgesellschaft Glarus mit und prägte die Theaterarbeit über 38 Jahre. Noch heute ist er begeisterter Besucher – mit freiem Eintritt auf Lebenszeit. Unvergesslich nicht nur für ihn: «Hamlet» 1997.

Regula und Markus Nöthiger haben während Jahrzehnten das Theater-Ressort der Glarner Kulturgesellschaft geprägt.
SASI SUBRAMANIAM

Von den über 30 Tragödien und Komödien, die William Shakespeare geschrieben hat, ist «Hamlet» am berühmtesten geworden, schrieb er in der Zeitungsvorschau, die für den nächsten Tag eben jenes Schauspiel in der Aula Glarus ankündigte. Prominent sollte der 7. November 1997 dann auch in die Annalen des Veranstalters, der damaligen Glarner Konzert- und Theatergesellschaft, eingehen. Und das nicht nur wegen der unerhörten Schauspielkunst des Bernd Lafrenz.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.