×

Zeitgenössisch eidgenössisch und ein Fenster in die Welt

Beflügelt von der erfolgreichen Premiere 2019 haben die Organisatoren des Churer Festivals «Tuns Contemporans» das Programm für die zweite Ausgabe präsentiert. Sie findet im April 2021 statt.

Biennale für Neue Musik zum Zweiten: Im Theater Chur wird über die Pläne für den nächsten Frühling informiert.

Ein nationales Festival für zeitgenössische Musik ins Leben zu rufen, noch dazu mit Bündner Schwerpunkt, schien ein Wagnis zu sein. Doch schon die erste Ausgabe der Churer Biennale «Tuns Contemporans» im Frühjahr 2019 stiess auf eine Resonanz, von der die Initianten – die Kammerphilharmonie Graubünden und das Ensemble ö! – selber überrascht wurden. «Wir bekamen Rückmeldungen nicht nur aus der ganzen Schweiz, sondern auch aus dem Ausland», betonte Jacqueline Giger Cahannes, Präsidentin der Kammerphilharmonie, beim Medientermin im Theater Chur.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.