×

Glarner Heimatbuch dreifach gekürt

In gleich drei Kategorien wurde die diesjährige Ausgabe des Glarner Heimatbuches vom Bildungsverband «Worlddidac» ausgezeichnet.

Südostschweiz
Donnerstag, 12. November 2020, 04:30 Uhr Ein besonderes Werk
Grosse Ehre: Das neue Glarner Heimatbuch von Daniel Emmenegger erhielt glich drei «Worlddidac»-Auszeichnungen.
SASI SUBRAMANIAM

Die Version des Glarner Heimatbuches 2020 hat die Jury der Worldidac überzeugt, wie der Kanton in einer Mitteilung schreibt. In drei von vier Kategorien wurde das Werk, welches unter Führung von Daniel Emmenegger realisiert wurde, ausgezeichnet. Neben dem Gewinn des «World Didac Award 2020» erhielt das Glarner Projekt auch Preise als «World Didac Innovative Approach Award 2020» und als «World Didac Exceptional Product 2020» und letztlich zum Gesamtsieger im Bereich «Educational Resources for Primary Education» gekürt.

Zu den Autoren gehörten vier Lehrpersonen, welche damit einen entscheidenden Beitrag zum Gewinn der Preise beigetragen haben. (sot)

Kommentar schreiben

Kommentar senden