×

Drei Bündner Bands unter den Top 8

Drei Bands aus Graubünden haben es beim BandXost-Nachwuchswettbewerb unter die acht besten Acts aus der Ostschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein geschafft. Sie messen sich am 28. November Finale in St. Gallen.

Südostschweiz
Montag, 09. November 2020, 10:20 Uhr BandXost 2020
Die Clique 713 aus Domat/Ems überzeugte die Jury bei ihrem Auftritt im Loucy in Chur.
PRESSEBILD

Der diesjährige BandXost-Nachwuchswettbewerbs hat viele neue und äusserst talentierte Musikperlen aus den Probekellern der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein gelockt. Dies schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung an die Medien. An den neun Qualifikationen standen jeden Abend bis zu sechs Acts auf den Bühnen der Region. Aus 55 Anmeldungen wurden die acht Finalistinnen und Finalisten auserkoren – darunter auch drei Bands aus Graubünden oder mit Bündner Beteiligung.

Rock, Nu-Metal und Hip-Hop aus Graubünden

Die Mirkwood Spiders aus Sargans, Maienfeld und Fideris haben die Jury an der Qualifikationsrunde im Loucy in Chur von ihrer Energie und ihrem Können überzeugt. Die Nu-Metaller No More Honey aus Chur, Fürstenau, Tomils und Scharans haben bereits zum dritten Mal am Wettbewerb teilgenommen und eine Entwicklung sondergleichen auf das Parkett gelegt, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Belohnt wurden sie mit dem Einzug ins diesjährige Finale. Auch die Hip-Hop-Combo Clique 713 aus Domat/Ems und Thusis ergatterte sich ein Finalticket.

Finale im Livestream

Der Finalwettbewerb findet am 28. November in der Grabenhalle in St. Gallen statt. Der Abend kann unter www.bandxost.ch im Livestream mitverfolgt werden. Die Maximalzahl geladener Gäste ist aufgrund der Massnahmen gegen die Corona-Pandemie auf 50 Personen begrenzt. Den Siegern winken Auftritte an Festivals in der Ostschweiz und finanzielle Unterstützung für Musikequipment, Singleaufnahmen und Clip-Drehs. (dje)

Kommentar schreiben

Kommentar senden