×

Offene Türen im Engadiner Zentrum für Gegenwartskunst

Heute Samstag lädt die Fundaziun Nairs bei Scuol zum «Nairs Avert». Der Anlass vereint gleich drei Veranstaltungen.

Südostschweiz
Samstag, 24. Oktober 2020, 04:30 Uhr Fundaziun Nairs
Artist in residence: Die Solothurner Künstlerin Aline Stalder zeigt im Atelier in Nairs dem Publikum ihre Kunst.
NELLY RODRIGUEZ

Mit dem «Curraint d’ajer utuon», der Eröffnung des regionalen Vermittlungsprojekts «Tun e resun: in resonanza cullas muntognas» und dem Anlass zum 30-Jahr-Jubiläum des Magazins «Piz» bietet die Fundaziun Nairs bei Scuol heute Samstag ein dreiteiliges Programm.

Am «Curraint d’ajer utuon» wird von 14 bis 18 Uhr eine Führung durchs Künstlerhaus unternommen. Zu sehen sind Werke der in Nairs arbeitenden Artists in residence. Um 15.30 Uhr stellt Sophie Innmann ihr Projekt «Vista da chasa» vor. Von 16 bis 17 Uhr zeigt Jô Osbórnia eine Live-Performance; Luke Wilkins (Violine) improvisiert zusammen mit Magda Vogel (Gesang). Folgende Künstlerinnen und Künstler sind ausserdem anwesend: Johanna Lier, Pieter Bruyniks, Shabnam Chamani, Katharina Hohmann, Anna Neurohr, Aline Stalder und Christiane ten Hovel.

Berglandschaft in Tönen

Um 17 Uhr eröffnet das regionale Vermittlungsprojekt «Tun e resun: in resonanza cullas muntognas / in Resonanz mit den Bergen» – ein partizipatives Kunstprojekt von Monika Drach und Gianna Vital-Janett. «Die sechs im Dachgeschoss der Fundaziun Nairs auf Ständer gesetzten Lautsprecher muten wie Berggipfel an», heisst es in einer Mitteilung der Fundaziun Nairs. «Im Klangraum dazwischen können sich die Besucherinnen und Besucher frei bewegen und den aus unterschiedlichen Richtungen erklingenden Tönen lauschen.» Das Erleben der Berglandschaft ergebe so mit den von der Projektgruppe aus Ar-dez durch Stimmimprovisation erarbeiteten Audiosequenzen einen vielschichtigen Sound. Zwei Videoprojektionen von Monika Drach begleiten die Audioinstallation visuell.

Flurin Caviezel feiert mit

Zum Abschluss des «Nairs Avert» veranstaltet der Famos-Verlag ab 18.30 Uhr eine Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen des «Piz»-Magazins. Begleitet wird der Anlass bis zum Apéro durch Musikkabarettist Flurin Caviezel. (red)

«Nairs Avert»: ab 14 Uhr, Fundaziun Nairs, Scuol. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nur für die «Piz»- Feier erforderlich unter famos@famosbuero.ch

Kommentar schreiben

Kommentar senden