×

Antiker Held in Nöten oder Danke, ich bin vermählt

Der Kultursommer Arosa glänzt mit einer Uraufführung: «Odysseus und Nausikaa» erzählt die Geschichte einer Liebe, die keine werden darf – in Form einer Kammeroper im Tangoschritt.

Manchmal lässt sich eine Handlung schnell erzählen. Jene von Francisco Obietas Kammeroper «Odysseus & Nausikaa» ist so eine: Auf der letzten Station seiner Irrfahrt landet der Held bei den Phaiaken, Königstochter Nausikaa verliebt sich in ihn, Odysseus ist hin- und hergerissen, schliesslich lehnt er dankend ab und segelt nach Hause zu seiner Frau Penelope. Wobei Anfang und Ende gar nicht gezeigt werden; eigentlich geht es nur ums Verlieben, Zögern und Ablehnen. Regisseur Christian Hettkamp war also nicht zu beneiden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.