×

Geheime Sehnsüchte, nacktes Scheitern

In der Burg Riom hat die nächste Premiere stattgefunden: «Connecting Doors», ein aufregend gegenwärtiges Stück Tanztheater.

Die Türen, auf die der Titel von Kristian Levers Ballett «Connecting Doors» verweist, streiken reihenweise. Keine will sich öffnen. Claudia steht am Anfang des Stücks vor einer defekten Zugtür, später bleiben George und Audrey im Aufzug stecken, nicht einmal die Klappe des Kaffeeautomaten im Spital tut ihren Dienst. Eben dort sitzen Jo und Phil vor – was auch sonst? – einer verschlossenen Tür. Sie warten auf den Arzt, der ihnen sagt, wie es Claudia geht und was ihr eigentlich zugestossen ist. Doch die verdammte Tür schwingt nicht auf, vom Arzt keine Spur.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.