×

Glarner Komponist wird geehrt

Der Stiftungsrat der Stiftung der Schweizer Musikanten in memoriam Stephan Jaeggi hat Christoph Walter als Preisträger auserkoren und geehrt, wie der Schweizer Blasmusikverband auf seiner Internetseite schreibt.

Südostschweiz
09.07.20 - 04:30 Uhr
Kultur
Der Glarner Komponist Christoph Walter erhält einen Preis.
Der Glarner Komponist Christoph Walter erhält einen Preis.
SYMBOLBILD/UNSPLASH

Der gebürtige Stadtglarner Walter wurde im letzten Jahr einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Der 53-Jährige war der musikalische Leiter des Festaktes am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug. Mit über 600 Mitwirkenden feierte Walters Festhymne «Schwingerlüüt im Schwizerland» im temporär grössten Stadion der Schweiz Premiere. 56 500 Zuschauer fanden in der Arena in Zug damals Platz.

Vielseitiger Musiker

Christoph Walter gilt als einer der vielseitigsten Musiker der Schweiz. Er studierte an der Musikhochschule Zürich Trompete, Klavier, Schlagzeug und Blasmusikdirektion und war Jahre lang für die Militärmusik tätig. Dort trug er massgeblich zum Erfolg der Swiss Army Concert Band sowie der Swiss Army Central Band bei.

2009 gründete er sein Christoph Walter Orchestra. Seit 2010 ist er der Music Art Director des Basel Tattoo. Als Komponist und Arrangeur gilt seine Leidenschaft der Unterhaltungsmusik, Klassik, Jazz und der Marschmusik. (red)

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Kultur MEHR