×

Ein neues Wahrzeichen für das Engadin

Der Künstler Not Vital hat für den Aussenbereich des Muzeum Susch einen Marmor-Turm geschaffen. Heute ist Eröffnung.

Der Turm «Tuor per Susch» im Aussenbereich des Muzeum Susch.
MAYK WENDT

Von Marina U. Fuchs

«Not Vital ist für mich der Botschafter schlechthin für das Engadin», betonte Grazyna Kulczyk, die Gründerin des Muzeum Susch, am Donnerstag beim Aufbau des von ihr in Auftrag gegebenen und eigens für den Ort geschaffenen «Tuor per Susch» – ein Kunstwerk zwischen Architektur und Skulptur. «Für mich war von Anfang an klar, dass gerade er hier ein starkes Zeichen setzen soll.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.