×

King Sacha gibt ein Tunnelkonzert

Ein schriller holländischer Gitarrist tritt diesen Samstag in Glarus auf. Er tauft seinen neusten Tonträger.

Südostschweiz
Donnerstag, 05. März 2020, 04:30 Uhr Konzert auf der Tunnelbühne Glarus
Nicht zum ersten Mal im Glarnerland: Einen Vorgeschmack des holländischen Elvis gabs schon letzten Sommer an der Betonchilbi in Näfels, nun zeigt King Sacha seine «Pizza Party Show» auf der Tunnelbühne in Glarus.
PRESSEBILD

Die einen taufen ihr Kind, andere ihr Album. Der Musiker King Sacha wiederum tauft seine «Epizza». Andere machen es mit Weihwasser oder Champagner, er macht es, logischerweise, mit Pizza. Dies live auf der Tunnelbühne in Glarus.

Der holländische Künstler macht spezielle Auftritte, die er «Pizza Party Shows» nennt. Bei King Sacha gibt es diesen Samstag eine solche Show, in der er seine Epizza tauft. EP ist eine Abkürzung für «Extended Play» und ist eine kleinere Form eines Albums. Eine Pizza-Show ist es deshalb, weil Sacha live auf der Bühne Pizza bäckt.

Ab 18 Uhr findet im Parterre des Holenstein-Areals in Glarus eine Skate-Session statt. Um 22 Uhr ist die Türöffnung und um 22.30 Uhr das Konzert.

King Sacha ist ein Holländer, der sich die Schweiz zur Heimat gemacht hat. Ein Mann, unterwegs auf dem Skateboard, zieht sich eine pinke Locken-Perücke über; quetscht sich in ebenso pinke Leggins und spielt Gitarre. Mit seiner lockeren Surf-Musik gewinnt er die Zuschauer für sich. Das Outfit ist vergessen, ebenso der gezwirbelte Schnauzer. Das alles muss jedoch sein, denn sonst wäre es nicht Sachas «Pizza Party Show».

Lieber einfach und schlicht

Auch seine Songs müssen nicht mit falscher Tiefgründigkeit angeben. Im Gegensatz zu anderen Künstlern leben seine Gitarrensongs von Einfachheit, Sachas leicht krächzender Stimme und natürlich von den Pizzen. Nach der «Epizza-Premiere» sollten die Leute aber nicht nach Hause gehen, denn sonst verpassen sie die Afterparty.

Diese wird von DJ Melinda in Angriff genommen. Mit ihr und King Sacha hat man an diesem Abend gleich ein Holland-Doppelpack. (dela/jg)

Kommentar schreiben

Kommentar senden