×

Die Sagen- und Märchentage bringen Romantik nach Chur

Im dritten Anlauf ist der Geschichtenanlass kompakter aufgestellt. Der Höhepunkt wird schauerlich-schön.

Auch wenn die dritte Ausgabe der Sagen- und Märchentage Chur nun überraschend in den Februar verlegt wurde, soll das Motto nicht auf eine falsche Fährte leiten. Die Romantik, welche die Veranstalter meinen, hat nichts mit dem Valentinstag zu tun. Plüschherzen, rote Rosen und andere Liebesbezeugungen mögen bis zum vom Kommerz diktierten 14. Februar warten. In der Woche davor geht es um die Romantik als Kulturepoche. Es ist jene Zeit, in der die alten Volkserzählungen wiederentdeckt, literarisch gezähmt, und zu dem wurden, was wir heute als Märchen kennen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.