×

Da, wo das Kunstmuseum für sich selbst steht

Seit 100 Jahren beherbergt die Villa Planta am Churer Postplatz – inzwischen ergänzt mit dem bereits zweiten Ergänzungsbau – das Bündner Kunstmuseum. In einer fünfteiligen Serie sprechen wir mit vier Menschen aus dem Kunstmuseum über das Kunstmuseum. Vier Perspektiven auf vier Schwerpunkte, die aus dem Museum mehr machen als eine Institution.

Südostschweiz
Sonntag, 29. Dezember 2019, 04:30 Uhr 100 Jahre Kunstmuseum

Im fünften und letzten Teil unserer Serie über das Bündner Kunstmuseum sprechen noch einmal alle vier unserer Gesprächspartner über ihren ganz persönlichen Lieblingsorte in den Räumen des Museums. Dabei finden wir uns in den Räumen der Villa Planta ebenso wieder wie in der Treppengalerie des Erweiterungsbaus.

von Oliver Fischer und Marco Hartmann

Im Video Auskunft geben: Damian Jurt (Kurator), Nicole Seeberger (Co-Direktorin), Silva Salvator (Leiterin Kasse/Aufsicht) und Stephan Kunz (Co-Direktor). 

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Guten Tag
Mir gefallen diese Portraits sehr gut, es ist jedoch nicht ersichtlich - wenn man diese Personen nicht kennt als Aussenstehender - wer hier spricht, welche Funktion sie haben, seit wann sie dort arbeiten. Das wäre noch eine Anregung zur Änderung, weil es schon interessiert. Aber sonst sehr informativ und interessant.