×

Ein Theatererlebnis – so schön wie schrecklich

Mit «Hymne an die Liebe» überwältigt ein polnischer Sprechchor zur Saisoneröffnung im Theater Chur.

Eine neue Theatersaison hat Donnerstagabend in Chur begonnen und zu einem beträchtlichen Publikumsaufmarsch geführt. Das lag auch an den vielen Einladungen an Leute aus dem Kulturbetrieb, die üblicherweise zu diesem Anlass erfolgen. Aber wer sich vorher schon etwas kundig gemacht hatte, kam mit einiger Neugier. Ein gewöhnliches Stück war es auf jeden Fall nicht, was innerhalb einer atemlosen Stunde über die Bühne des Stadttheaters ging. Das Publikum liess sich anschreien – und war begeistert. Wie konnte das geschehen?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.