×

Das Voting ist eröffnet!

Bereits 2017 lancierte Pro Infirmis Graubünden den Musikvideo-Wettbewerb «Musik unterscheidet nicht – Musik verbindet». Mit einfach produzierten Musikvideos sollen Brücken zwischen Menschen mit und ohne Behinderung gebaut werden.

Südostschweiz
Montag, 02. September 2019, 15:00 Uhr «Musik unterscheidet nicht – Musik verbindet»
Bis Ende Oktober kann man für seinen Favoriten abstimmen.
SYMBOLBILD

Insgesamt zwölf Musikvideos wurden dieses Mal eingereicht. Auf der Homepage von «Musik unterscheidet nicht» kann man bis am 31. Oktober für seinen Favoriten abstimmen. Neben dem Publikumsgewinner kürt eine Jury drei weitere Siegervideos. Den Gewinnern winken Barpreise und auf den Hauptgewinner wartet der Pro Infirmis Kristall 2019.

Vor der Kampagne fand im Loucy Club in Chur «Das Treffen» statt. Im Rahmen eines Kurzauftrittes solidarisierten sich bekannte Bündner Musikschaffende mit der Botschaft «Musik unterscheidet nicht – Musik verbindet». Zudem organisierte die Jugendarbeit Chur am Samstag ein Benefizkonzert auf dem Postplatz.

Die Verleihung des Pro Infirmis Kristalls ist öffentlich und findet am 27. November im GKB Auditorium in Chur statt. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden