×

Musik, Yoga und Nachhaltigkeit im Puschlav

Musik, Yoga und Nachhaltigkeit im Puschlav

Das Open Air Cavaglia geht in die dritte Runde. Vom 28. bis 30. Juni treffen sich Musikbegeisterte in Cavaglia, um gemeinsam Live-Musik und regionale gastronomische Produkte zu geniessen.

Anna
Nüesch
vor 2 Jahren in
Kultur & Musik
Am Open Air Cavaglia wird ein vielseitiges Programm präsentiert.
SELENA RASELLI

Drei Tage stehen Live-Musik und Gastronomie im Puschlav im Vordergrund. Aber auch Yoga und Bodypainting sind im Programm vertreten. Ein äusserst vielseitiges Festival kommt auf die musikinteressierten Puschlaver zu.

Das Programm richtet sich laut dem Veranstalter Marco Baumann an alle Puschlaver. Es sei für alle, Kinder bis junggebliebene Erwachsene und Ältere, Etwas dabei. «Ja, wir können wirklich sagen, dass wir Gross und Klein ansprechen.»

Baumann äussert sich auf Anfrage sehr zuversichtlich auf das kommende Wochenende. Es konnten rund 20 Prozent mehr Tickets als im Vorjahr verkauft werden. Er hofft auf rund 500 Besucher. Insgesamt treten 11 Bands auf. Die Musik sei vor allem mit Rock angehaucht, schreibt Baumann.

Sein persönliches Highlight des Festivals sei die traditionelle Jam-Session. «In diesen Momenten treffen sich die Musiker der verschiedenen Bands und vermischen sich auch mit Musikern aus dem Publikum und improvisieren auf der eigens dafür vorgesehenen Bühne. Nicht selten wird bis die Sonne aufgeht gespielt, gejamt, wie man sagt.»

Das Thema Umwelt ist den Veranstaltern ein wichtiges Anliegen, wie sie auf ihrer Webseite anmerken. Deswegen werden die Gäste auch gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und auf Abfall und Verschmutzung zu achten. Mit einem Festival-Ticket wird für die Besucher die Fahrt mit der Rhätischen Bahn sogar günstiger.

Alle weiteren Informationen sind unter www.openaircavaglia.ch/ zu finden.

Welche weiteren Festivals in der Südostschweiz stattfinden, haben wir Euch in einer Karte zusammengestellt.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen