×

Zukunft des «Arcas Rock» noch nicht in trockenen Tüchern

Zukunft des «Arcas Rock» noch nicht in trockenen Tüchern

Das zweite «Arcas Rock» in Chur ist Geschichte. Die Organisatoren schwärmen von der Qualität der Musik und ärgern sich über das geringe Interesse.

Südostschweiz
vor 2 Jahren in
Kultur & Musik

Über das Wochenende haben in Chur die Musikveranstaltungen «8x15» und «Arcas Rock» stattgefunden. Organisator Stefan Parpan zog gegenüber Radio Südostschweiz ein positives Fazit: «Wir sind ob der Qualität der Bands sehr zufrieden. Am Freitag bei «8x15» kamen 500 Zuhörer.

Und auch am Samstag waren die Gekommenen laut Parpan begeistert. Bands wie Jacob Banks, La Pascal Gamboni Combo Crassira, Veroncia Fusaro und 11AM traten auf dem Arcas auf. Allerdings war die Zuhörerzahl mit 600 Leuten etwas enttäuschend, so Parpan weiter. Das angekündigte Gewitter hatte wahrscheinlich denselben negativen Einfluss auf den Anlass, wie die zahlreichen Veranstaltungen der letzten Wochen und Tage.

Reklamationen gab es laut Parpan und auch laut der Stadtpolizei Chur keine. Die Konzerte dauerten jeweils bis 23 Uhr. Laut einer Mitteilung der Stadtpolizei kam zu keinerlei Zwischenfällen.

Die Zukunft des «Arcas Rock» lässt Parpan offen. Gewinn wird es dieses Jahr keinen geben. Zuerst will das Organisationskomitee nun aber abrechnen. Erst dann wird entschieden, ob es eine dritte Durchführung geben wird. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen