×

Sie ist ein offenes Buch – aber in einer fremden Sprache

2016 hat Beatrice Burk in der Kategorie Kinder mit ihrer Fantasiegeschichte «Kiramania, die junge Hexe» den Hauptpreis bei «Glarus schreibt» gewonnen. Für den diesjährigen Schreibwettbewerb hat die kreative 14-Jährige eine turbulente Liebesgeschichte verfasst.

Von Werner Beerli-Kaufmann

Wohl typisch für Beatrice, die sich als Naturliebhaberin bezeichnet, ist ihr Vorschlag, auf dem Bürglirain in Glarus das Porträtgespräch zu führen. Sie erzählt, dass sie gern dort hingehe, wenn sie abschalten wolle. Zudem soll beim obligatorischen Foto auch die Natur noch zu sehen sein. Sie fotografiert selber und hat dadurch genaue Vorstellungen, wie ihr Porträtbild sein soll.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.