×

Konzert der Glarner Musikschüler

Prüfung – und dann auch noch mit Zuschauern: Am Wochenende treten über 140 Musikschüler zum Stufentest an. Trotz des Prüfungscharakters steht beim Anlass der Spass im Vordergrund.

Südostschweiz
Donnerstag, 23. Mai 2019, 04:30 Uhr 15 Verschiedene Instrumente & Gesang
Das diesjährige Konzert soll einen Einblick in die musikalische Breite der Glarner Musikschule bieten.
ARCHIVBILD, JESSICA LOI

Am kommenden Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr, findet in der Aula der Kantonsschule Glarus zum ersten Mal ein grosses Abschlusskonzert der Stufentests 2019 der Glarner Musikschule statt.

Über 140 Kinder und Jugendliche der Glarner Musikschule haben für diesen Anlass fleissig geübt. Eine Auswahl der jungen Musikerinnen und Musiker freue sich, ihr Können einem öffentlichen Publikum präsentieren zu dürfen, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung.

Der Stufentest sei ein ganz besonderer Teil des Ausbildungsangebotes der Glarner Musikschule. Kinder und Jugendliche tragen ausgewählten Juroren entsprechende Pflicht- und Wahlstücke vor, erhalten ein ausführliches Feedback und erwerben bei erfolgreichem Vorspiel entsprechende Diplome.

Der Stufentest wird für Einzelmusiker und Ensembles angeboten. Trotz «Prüfungscharakter» soll der Spass und ein professionelles Feedback im Zentrum stehen.

Am Wochenende vom 25. und 26. Mai wird die Glarner Musikschule zum ersten Mal die Stufentests aller Instrumentengattungen gleichzeitig durchführen.

Die jeweiligen Juroren bestimmen zusammen mit den Lehrpersonen, welche Kinder am Abend am Abschlusskonzert auftreten werden. Dieses Konzert wird den Besucherinnen und Besuchern einen Einblick in die musikalische Breite der Glarner Musikschule bieten – eine Werkschau mit über 15 verschiedenen Instrumenten und Gesang.

Das Konzert soll den Besuchern einen Einblick in die musikalische Breite der Glarner Musikschule bieten: 15 verschiedene Instrumente und Gesang.

Kommentar schreiben

Kommentar senden