×

Werner Scherf will kritische Offenheit weitergeben

Werner Scherf hat 2016 am Wettbewerb «Glarus schreibt» und 2017 am Lyrik-Abend des Vereins Kulturzyt teilgenommen. Man kennt ihn im Glarnerland vor allem für seine Gedichte und pointierten Festreden. Der Kriminalist, Arzt, Dozent und Familienvater erzählt von seinem Leben und Schreiben.

von Esther Koroma*

Schnell merkt man, dass die beiden Elemente – Leben und Schreiben – bei Werner Scherf eng miteinander verknüpft sind. Er schreibt aus dem Leben und lebt, was er schreibt. Und so bunt und vielfältig sein Leben verlaufen ist, so abwechslungsreich kommen seine Texte daher.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.