×

Mit rotem Seidenschal in der Landesbibliothek

Zum Tag der Frau hat die Schweizer Autorin Federica de Cesco aus ihrem neusten Werk «Der englische Liebhaber» gelesen. In der Landesbibliothek in Glarus erklärte sie auch den Hintergrund der historischen Romanze.

von Rahila Lütschg

An der sanften Stimme der Schweizer Schriftstellerin Federica de Cesco erfreuten sich die Literaturbegeisterten am Freitagabend in der Landesbibliothek in Glarus. Gaby Ferndriger von der Buchhandlung Baeschlin leitete die Lesung mit ihrem persönlichen Bezug zur Autorin des Jugendbuches «Der rote Seidenschal» ein. «Ich kann mich heute noch gut erinnern, als Federica de Cesco bei uns zu Hause zu Mittag gegessen hat.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.