×

Die Medaillen bilden einen besonderen Schatz

Die Goldmedaille der Royal Astronomical Society London, eine der höchsten Auszeichnungen für Astronomen, erhielt der Glarner Fritz Zwicky 1972 für sein Lebenswerk. Sie gehört nebst weiteren Medaillen und Auszeichnungen zu den prominentesten Exponaten der aktuellen Zwicky-Ausstellung.

Von Swantje Kammerecker

Mit dem zwölften «Gegenstand des Monats» schliesst die Artikelserie zum Fritz-Zwicky-Jubiläumsjahr, doch die beliebte Ausstellung geht bis 26. Oktober in die Verlängerung. Und nicht nur, weil gerade Wettkampfsaison im Wintersport ist, steht die Vitrine mit den Medaillen Zwickys dieses Mal im Fokus: Die wertvollen Exponate zeigen das Vermächtnis des Glarner Universalgenies.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.