×

Glarner Nachwuchs zeigt sich in Solothurn

Kurz- und Trickfilme haben neben Dokumentar- und Spielfilmen an den Solothurner Filmtagen ihren festen Platz. Im Trickfilmwettbewerb ist unter anderen der Animationsfilm «Concrete» gezeigt worden. Sirinda Marti zeichnet darin als Co-Regisseurin und Rahel Zimmermann als Komponistin.

Rahel Zimmermann sitzt im Café im «Landhaus» statt im Kinosaal. Die aus Matt stammende Komponistin lacht. «Ich habe mir den Wettbewerb nicht angeschaut und auch sonst noch nicht viele Filme gesehen.» Aber ein wenig nervös sei sie schon gewesen.

Der Animationsfilm «Concrete», für den sie die Filmmusik geschrieben hat, sowie ein weiterer von ihr vertonter Kurzfilm sind gerade am Trickfilm-Wettbewerb in der voll besetzten «Reithalle» an den 54. Solothurner Filmtagen über die Grossleinwand geflimmert.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.