×

Die Poesie des feinen Strichs

«Ich bleibe noch ein wenig», so titelt Esther Angst ihr neues Buch. Die Illustratorin lebt in Rüti…

Das Grün der Wiese wurde für einen Moment grüner, das Weiss der letzten Schneeflecken leuchtender, das Grau der Steine intensiver und der Himmel bedrohlich dunkel. Es war einer dieser Momente, in denen die Zeit stillsteht, wo das Vorher und das Nachher keine Rolle spielen und die Welt im Einklang ist. Ich bleibe noch ein wenig – habe ich mir gedacht.» Mit diesen Worten beschreibt Esther Angst im Vorwort ihres Buches, wie sie nach einem Gewitter die Stimmung am Bächistock erlebte. Die Druckgrafik dieses Momentes hat sie als Titelbild ihres Buches ausgewählt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.