×

Zwei Bündner Bands kämpfen um den Newcomer-Titel

Beim heutigen Finale des «bandXost» kämpfen acht junge Bands um den Newcomer-Titel. Darunter auch die Bündner ANATINA und D.A.R.I.O..

Jürg
Huber
Samstag, 01. Dezember 2018, 13:21 Uhr «bandXost»
Können ANATINA und D.A.R.I.O. die Jury und das Publikum von sich überzeugen?
ARCHIV

Während es draussen kalt ist, geht es in der Grabenhalle in St. Gallen heute Abend so richtig die Post ab. Am «bandXost» messen sich acht Bands aus der Ostschweiz und Fürstentum Liechtenstein um den begehrten Titel als beste Newcomer-Band der Region. Geht der Titel dieses Jahr in den Kanton Graubünden? 

Mit ANATINA und D.A.R.I.O. stehen heute zwei Bündner-Bands auf der Bühne, die sich bei der Jury im Vorfeld behaupten konnten. Jetzt gilt es sich noch einmal zu beweisen. Wie Sandro Dietrich, Jury-Mitglied beim «bandXost», gegenüber «suedostschweiz.ch» mitteilt, müssen die Künstler mit drei Songs das Publikum und die Jury innerhalb von 15 Minuten überzeugen. Schlussendlich entscheidet Dietrich und seine Jury-Kollegen einen Sieger und die Plätze zwei bis drei. 

 «Es muss mich packen»

Geht es nach dem Bündner-Juror, brauchen sich die beiden Bündner Vertreter heute nicht zu verstecken. «Wenn mir die Haare zu Berge stehen und es mich packt, dann haben sie alles gut gemacht", so Dietrich. Bündner-Künstler wie Kaufmann, Marius Bär oder Catalist, ehemalige Gewinner, sind heute bereits ein fester Bestandteil der Schweizer Musikszene. Die letztjährigen Gewinner Kaufmann werden heute Abend die Newcomer auf der Bühne musikalisch begleiten. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden