×

The Gregorian Voices treten in der Stadtkirche auf

«Gregorianik meets Pop – vom Mittelalter bis heute» heisst das Programm der acht Sänger der A-cappella-Formation The Gregorian Voices. Glarus besuchen sie erst Anfang nächstes Jahr. Doch der Vorverkauf läuft bereits.

Südostschweiz
Montag, 19. November 2018, 04:30 Uhr A-cappella-Formation
«Gregorianik meets Pop»: So lautet der Titel des Programms, mit dem The Gregorian Voices in Glarus auftreten.
PRESSEBILD

Als weiteres «aussergewöhnliches Konzert der Gruppe The Gregorian Voices» künden die Veranstalter an, was diese im Rahmen ihrer Jahresauftakttournee 2019 unter dem Titel «Gregorianik meets Pop – vom Mittelalter bis heute» Anfang Januar in der Glarner Stadtkirche bieten. Das Programm sei bereits von vielen Konzertbesucherinnen und -besuchern in der ganzen Schweiz begeistert gefeiert worden, heisst es in der Medienmitteilung.

Auch ansonsten wird in dieser nicht mit Superlativen gegeizt: «Schon im Jahr 2016 bei ihrem ersten Konzert in Zürich entfesselte die Gruppe The Gregorian Voices wahre Beifallsstürme.» Das Konzert sei ein «mitreissendes Gänsehauterlebnis der besonderen Art», die acht Sänger verzauberten ihr Publikum mit «mystischen Klängen» und «kristallklare Tenöre und stimmgewaltige Baritone und Bässe lassen den Kirchenraum erbeben».

«Seien Sie gespannt und lassen Sie sich überraschen!»

Der Gesang der Gruppe schwebe durch Raum und Zeit und lade dazu ein, dem Alltag zu entfliehen und abzuschalten. Das Herausragende am Chor sei, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Popsongs bereichere und neu belebe. So würden berühmte Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil arrangiert und ohne instrumentale Begleitung interpretiert.

«Intensiv, aufwühlend, überragend oder erstaunlich» seien die am häufigsten gehörten Ausrufe aus dem Publikum. Was dieses zu hören bekommt, wird in einigen Beispielen aufgezählt: Rod Stewarts «I’m Sailing» in einer sakralen Modulation, «Hallelujah» des Sängers Leonard Cohen oder «Ameno» von Era.

«Diesmal interpretieren The Gregorian Voices zur Premiere ‘Perfect Symphony’ – weltbekannt von Ed Sheeran mit Andrea Bocelli – auf ihre eigene unverwechselbare Art», heisst es in der Mitteilung weiter. «Seien Sie gespannt und lassen Sie sich überraschen!» Geboten werde «ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung». Das sei «a cappella vom Feinsten, Popmusik für die Ewigkeit».

Der Vorverkauf läuft national über alle bekannten Stellen, im Internet über www.ticketcorner.ch und www.starticket.ch und in Glarus auch an folgenden Orten:

Baeschlin Bücher an der Hauptstrasse 32;
Hotelplan am Rathausplatz 9;
Post an der Schweizerhofstrasse 10.

Kirchenkonzert The Gregorian Voices, Dienstag, 8. Januar 2019, um 19.30 Uhr in der Stadtkirche in Glarus. Einlass und Restkarten ab 18.30 Uhr.

TICKET-VERLOSUNG 
Die «Südostschweiz» verlost für das Kirchenkonzert mit The Gregorian Voices vom Dienstag, 8. Januar 2019, um 19.30 Uhr in der Stadtkirche in Glarus 5 mal 2 Tickets. Rufen Sie heute Montag, 19. November, ab genau 13.30 Uhr an unter Telefon 055 645 28 28. Die ersten fünf Anrufer gewinnen. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden