×

Ein Festival feiert die Mundart mit all ihren Facetten

In Arosa findet von heute bis zum Sonntag das zweite Mundart-Festival statt. Ein Höhepunkt ist der Auftritt der Rapperin Steff la Cheffe.

Südostschweiz
Mittwoch, 03. Oktober 2018, 17:36 Uhr Ein Programm mit rund 20 Veranstaltungen
Mundartfestival
Das Podium des Mundartfestival 2017.
MARCO HARTMANN

Mundartkunst klinge oft so direkt und einfach, dass man ihr die Kunst nicht anhöre, schreiben Bänz Friedli und Andri Probst, die künstlerischen Leiter des Mundart-Festivals Arosa, im Vorwort des Programmhefts. «Doch die Sprache des Herzens kann durchaus auch eine Sprache des Kopfes sein – gemeinsam mit dem Publikum und den Künstlern möchten wir die Mundart in all ihren Facetten erleben, über sie nachdenken und diskutieren.» Hierfür haben Friedli und Probst in diesem Jahr ein Programm mit nahezu 20 Veranstaltungen zusammengestellt.

Eröffnet wird das zweite Mundart-Festival heute Donnerstag, 4. Oktober, um 20 Uhr im Hotel «Chur» in Chur. Unter dem Titel «Welche Heimat meinen wir?» zeigen die Autorin Silvia Tschui und der Musiker Benedikt Lachenmeier ihr Kurzprogramm «Heimat & Heimlifeiss». Im zweiten Teil des Abends erörtern der Musiker Mario Pacchioli, die Mundart-Sängerin Nyna Dubois, Sepp Amstutz und Fredy Wallimann vom Jodlerklub Wiesenberg und der Dialektologe Markus Gasser den Heimatbegriff in der Schweizer Pop- und Volksmusik. Ebenfalls heute Donnerstag um 20 Uhr findet im Kulturhuus Schanfigg in Langwies eine Lesung mit Leonie Barandun-Alig, Walter Däpp und Paul Steinmann statt.

Ein Berner Abend

Von Freitag bis Sonntag finden dann bis auf einen Anlass in Lenzerheide sämtliche Veranstaltungen in Arosa statt. Der Höhepunkt des Festivals dürfte dabei das Konzert der Berner Rapperin Steff la Cheffe am Samstag, 6. Oktober, um 21 Uhr im Kursaal sein. Passend dazu steht der ganze Samstagabend im Zeichen der Berner Mundart. Im Bergkirchli singt der Berner Mundart-Rock-Pionier Dänu Siegrist seine Chansons, und im Kursaal findet die Diskussionsrunde «Die Berner und wir» statt.

Am Sonntag klingt das zweite Mundart-Festival mit drei Veranstaltungen aus. Dabei erzählt etwa der Bündner Schauspieler Andrea Zogg tierische Geschichten. Musikalisch umrahmt wird dieser Anlass von der Bündner Sängerin Nyna Dubois. Den Abschluss des Festivals gestaltet dann der Schweizer Rapper Knackeboul im Kursaal.

Das detaillierte Programm findet sich im Internet unter www.arosalenzerheide.swiss

Kommentar schreiben

Kommentar senden