×

Über 1500 Besucher auf Rollschuhen

Dieses Jahr hat die Schlagerparade bereits am Freitag gestartet – und zwar mit einer Rollschuhdisco. Die Bilder des Auftakts sowie ein erstes Fazit der Veranstalter.

Südostschweiz
29.09.18 - 12:44 Uhr
Kultur & Musik

Die Schlagerparade zieht jährlich tausende Zuschauer für einen Samstag in die Bündner Hauptstadt. Für die diesjährige, 22. Austragung haben die Veranstalter den Event auf zwei Tage ausgedehnt. So startete die Schlagerparade heuer bereits am Freitag mit einer Rollschuhdisco in der Stadthalle. Wie die Veranstalter in einer Mitteilung vermelden, sei der Start geglückt und über 1500 Besucher seien gezählt worden.

Geglückter Start und eine gute Wettervorhersage

Ab 16 Uhr öffnete die Stadthalle ihre Tore für die Kleinen und bot eine Rollschuhdisco für Kinder sowie einen Schminkstand an. Während in der Halle Runden gedreht wurden, fuhren laut Mitteilung über ein Dutzend Oldtimer vor der Stadthalle auf. Am Abend gehörte die Rollschuhdisco den Erwachsenen. OK-Präsident Esra Buchli ist sichtlich zufrieden: «Ich freue mich, dass unsere Idee auf so viel Resonanz stösst. Besonders beeindruckt haben mich die farbigen und fantasievollen Kostüme, welche die Besucher schon heute angezogen haben». Freude dürfte das OK auch am Wetterbericht vom Samstag haben. Dieser deutet auf warmes Herbstwetter und somit auf gute Bedingungen für die Parade hin.

Eine Fotogalerie zur Rollschuhdisco findet sich auf der offiziellen Facebookseite der Schlagerparade.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Kultur & Musik MEHR