×

Letzter Schliff für das erste Mundartlehrbuch

Lisa und Hannah Marti aus Engi sind Teil des Vereins Vochabular. Dieser veröffentlicht am Freitag ein selber entwickeltes Lehrmittel für Fremdsprachige. Bezahlen dafür kann man, was man will.

von Natasha Lanz

In einem Café beim Zürcher Sihlquai wird eine Sitzung abgehalten. An einem Tisch in einem Meetingraum sitzen vier junge Frauen und ein junger Mann und diskutieren. Es geht um Vokabellisten, Lieferungen und Termine. Koordiniert wird alles von der Glarnerin Lisa Marti. Sie ist Co-Projektleiterin des Vereins Vochabular. Der Verein hat in den letzten drei Jahren an einem Deutschlehrbuch gearbeitet, das diesen Freitag veröffentlicht wird.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.