×

Der Glarner Nationalzirkus begeistert

Vom Zirkuslied bis zur Akrobatik mit allen Kindern auf der Bühne: Die Schlussvorstellung der ersten Lagerwoche des Zirkus Mugg begeistert rund 400 Gäste.

Südostschweiz
Montag, 16. Juli 2018, 04:30 Uhr Schlussvorstellung

Autos mit Glarner, Berner, Bündner, Schwyzer, St. Galler, Aargauer, Solothurner, Zürcher, Thurgauer und Basler Kennzeichen parkieren am heissen Samstagnachmittag zwischen Betschwanden und Rüti. Rund 400 Verwandte und Bekannte sind angereist. Alle wollen die Schlussvorstellung der insgesamt 58 Kinder sehen, die zuvor eine Lagerwoche beim Zirkus Mugg besucht haben. Das grosse Zelt füllt sich rasch. Auch die Temperaturen steigen parallel zum Lärmpegel im Grand Chapiteau.

Für den Prix Montagne nominiert

«Wir haben eine coole Woche gehabt und freuen uns riesig zu zeigen, was wir gelernt haben», erzählen die Kinder hinter der Bühne.

Und dann geht es auch schon los. Die Künstler zwischen sechs und 16 Jahren betreten die Bühne. Sie singen gemeinsam das Zirkuslied und präsentieren Schlag auf Schlag die einstudierten Nummern.

Fass, Clowns, Trapez, Jonglage, Rhönrad, Masten, Einrad, Tuch und gemeinsame Akrobatik begeistern das Publikum, welches in die abenteuerliche Zirkuswelt eintaucht und frenetisch applaudiert. Clown Mugg moderiert und stellt den «Glarner Nationalzirkus» vor, der für den Prix Montagne nominiert ist und ab 24. August im Schweizer Fernsehen unter «SRF bi de Lüt» zu sehen sein wird.

«Das war wunderschön», strahlt am Schluss eine Grossmutter, deren Enkelin schon zum fünften Mal an einem Zirkuslager in Betschwanden teilgenommen hat. Und nächstes Jahr natürlich wieder mit dabei sein wird.

Wir hatten eine coole Woche und freuen uns riesig zu zeigen, was wir gelernt haben.»

Kommentar schreiben

Kommentar senden