×

Bella und das Biest besuchen die Walensee-Bühne

Bella und das Biest besuchen die Walensee-Bühne

Im kommenden Sommer wird auf der Walensee-Bühne das Openair-Musical «Die Schöne und das Biest» aufgeführt.

Südostschweiz
vor 3 Jahren in
Kultur & Musik

Tapferkeit und Liebe, Habgier und Neid: Mit der Liebesgeschichte «Die Schöne und das Biest» erwarten die Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Sommermusicals auf der Walensee-Bühne grossen Gefühle, heisst es in einer Medienmitteilung.

Für die Hauptrolle im Openair-Musical konnte die Schweizerin Eveline Suter verpflichtet werden, die für die Vorstellungen extra aus New York zurückkehre. «Ich freue mich riesig beim ersten Openair-Märchen auf der Walensee-Bühne dabei zu sein», so  Suter. «Der Kampf einer tapferen, jungen Frau für den Sieg der wahren Liebe - der Stoff aus dem Musical-Träume sind!»

In die Rolle des Biests verwandle sich der Ungare István Csiszár. Ebenso mit dabei seien Patric Scott, Pia Lustenberger und der ehemalige Mister Schweiz Jan Oliver Bühlmann, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die weltberühmte französische Novelle rund um Bella und das Biest gehört zu den ältesten Volksmärchen und hat ihren Ursprung 1740 in Frankreich.

Vielen Schweizer dabei

Nach dem Erfolg von bisherigen Musicals wie «Titanic» und «My Fair Lady» übernimme Stanislav Moša ein weiteres Mal die Regie - gemeinsam mit einem mehrköpfigen Kreativteam. Die musikalische Leitung liege zudem fest in Schweizer Hand: Gaudens Bieri wird beim Sommermärchen erneut das Live-Orchester dirigieren.

Der Bündner debütierte im August 2014 mit «My Fair Lady» auf der Walensee-Bühne, liess sich in Leipzig zum Operndirigenten ausbilden und dirigierte als Gast bereits diverse Opernvorstellungen und Sinfoniekonzerte im In- und Ausland. Seit Anfang dieses Jahres ist er Chefdirigent des sinfonischen Blasorchesters des Schweizer Armeespiels.

Im Cast sind ausserdem viele altbekannte Gesichter zu finden. Bereits zum dritten Mal in Walenstadt mit dabei ist Pia Lustenberger. Ausserdem treten die Baslerin Ronja Borer als Grete («Io senza te»), die Bündnerin Vanessa Rudolf («Saturday Night Fever»), die Tessinerin Maura Oricchio («Titanic - Das Musical») und der Luzerner Adrian Burri («Musical Kopfkino») auf.

Aufführungen

«Die Schöne und das Biest» wird vom 20. Juni bis 28. Juli 2018 in 19 Vorstellungen vorgeführt. Spezielle Familienvorstellungen finden ausserdem am 22. Juni, 1. Juli (Nachmittagsvorstellung) und 19. Juli statt. Weitere Informationen und Tickets gibt es unter www.walenseebuehne.ch oder an Vorverkaufsstellen von Starticket, Post Walenstadt und Infostellen Heidiland.

Kommentieren

Kommentar senden