×

Uzner Autor Bruno Weder schafft ein fiktives Stück Wien

Uzner Autor Bruno Weder schafft ein fiktives Stück Wien

Der Uzner Autor Bruno Weder hat mit «Nina und der Auserwählte» einen Schulroman publiziert. Derzeit arbeitet er bereits am nächsten literarischen Projekt. Dabei widmet sich der Pensionär «Schwarzen Tränen».

Milena
Caderas
25.02.18 - 04:30 Uhr
Kultur & Musik

Süchtig nach Büchern sei er, sagt der Germanist Bruno Weder. Von den 25 000 Büchern in seinem Haus an der Hofstrasse oberhalb Uznachs kann er sich nicht trennen. Anders verhält es sich mit Genussmitteln, die abhängig machen können. Von Alkohol zum Beispiel und dessen Konsum hält er nicht viel. Seit 1972 lebt Weder in der Gemeinde. Besonders schätzt er am Linthgebiet die Ruhe.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!