×

Im Schützenhaus wird es wild und kuschlig

Der Saal des Schützenhauses in Glarus wird einmal im Jahr zum Treffpunkt für Jäger aus nah und fern.

von Hans Speck

Ende Januar präsentieren Glarner Jäger ihren ganzen Stolz: die Trophäen der vergangenen Jagdsaison. Sie stammen unter anderem vom Hirsch, Reh, Gämse oder dem Steinbock. Die Exponate werden während der Ausstellung im Saal des Schützenhauses in Glarus von Juroren bewertet und ausgezeichnet.

Gleichzeitig findet dort an diesem Tag der alljährliche Pelzfellmarkt statt. Dabei werden Felle vom Raubwild, wie etwa von Füchsen, Dachsen und Mardern, von besonderer Schönheit und Qualität zum Kauf angeboten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.