×

Tierhalter kastriert Lämmer ohne Narkose

Die Staatsanwaltschaft hat einen Tierhalter aus der Region wegen Tierquälerei schuldig gesprochen und eine hohe bedingte Geldstrafe verhängt. Der Mann sollte besser nicht erneut auffallen.

Christine
Schibschid
31.05.23 - 15:46 Uhr
Klima & Natur

Bis zum Alter von zwei Wochen dürfen Tierhalterinnen und Tierhalter ihre Lämmer selber kastrieren – vorausgesetzt sie haben vorher den vorgeschriebenen Theoriekurs besucht und dann unter Aufsicht eines Tierarztes oder einer Tierärztin auf ihrem Betrieb geübt. Das Tierschutzgesetz schreibt für solche Eingriffe eine Narkose vor.

Abo-Inhalt

… das waren nur 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um euch über alles Wichtige in unserer Region zu informieren, euch Hintergründe zu liefern, zu inspirieren, euch Tipps & Tricks für den Alltag zu geben oder einfach zum Lachen zu bringen. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung von suedostschweiz.ch unseren Abonnenten vorbehalten ist. Zugriff auf alle Inhalte gibt’s mit unserem Digital Abo.