×

Südostschweizer Familienaktivitäten: Das erwartet euch in der letzten Maiwoche

Von Steinwildbeobachtungen in S-charl bis hin zu einem Outdoor Escape Room in Glarus – wir stellen euch vier Familienaktivitäten vor. Bestimmt ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Mauro
Sutter
27.05.24 - 04:30 Uhr
Graubünden
Über Stock und Stein: Der Steinbocknachwuchs erkundet die Umgebung. 
Über Stock und Stein: Der Steinbocknachwuchs erkundet die Umgebung. 
Bild Hans 
Die Südostschweiz ist nicht nur für atemberaubende Landschaften und malerische Dörfer bekannt, sondern auch für ein vielseitiges Angebot an Aktivitäten, die Jung und Alt gleichermassen begeistern. Ob es darum geht, majestätische Steinböcke in S-charl zu beobachten, spannende Einblicke in die grösste Freiluft-Skulpturenausstellung Europas im Giessenpark in Bad Ragaz zu erhalten, den Verkehrsgarten in Chur zu nutzen oder an einem aufregenden Outdoor Escape Room in Glarus teilzunehmen – die Südostschweiz bietet unzählige Möglichkeiten, wertvolle Familienzeit zu verbringen.

Steinwildbeobachtung in S-charl

Blick in die Ferne: Teilnehmende der Steinwildbeobachtung versuchen einen Blick auf die Artenvielfalt zu erhaschen.
Blick in die Ferne: Teilnehmende der Steinwildbeobachtung versuchen einen Blick auf die Artenvielfalt zu erhaschen.
Bild Filip Zuan

In S-charl bietet eine geführte Wanderung die Gelegenheit zur Steinwildbeobachtung. Auf der Exkursion können Teilnehmende Steinböcke, Gämse, Bartgeier und Steinadler in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Die Tour dauert in etwa fünf Stunden und erfordert für die Durchführung mindestens vier Personen. Für Gruppen ist eine Teilnehmerzahl von maximal 20 Personen zulässig. Wanderschuhe und Allwetter-Kleidung sind erforderlich. Für Kinder bis zwölf Jahren kostet die familienfreundliche Veranstaltung 12 Franken und für Erwachsene 37 Franken pro Ticket.

Bad Ragartz: Kunstführung im Giessenpark

Kunst im Giessenpark in Bad Ragaz: Über 40 Skulpturen und deren Geschichten warten auf die Besuchenden.
Kunst im Giessenpark in Bad Ragaz: Über 40 Skulpturen und deren Geschichten warten auf die Besuchenden.
Bild Lukas Hohmeister

Die Kunstführung im Giessenpark in Bad Ragaz bietet spannende Einblicke in die grösste Freiluft-Skulpturenausstellung Europas. Von Mai bis Oktober können Besuchende an geführten Spaziergängen im Giessenpark teilnehmen und über 40 Skulpturen und deren Geschichten erleben. Die Führungen finden jeweils am Dienstag, Samstag und Sonntag statt und kosten 26 Franken für Erwachsene. Kinder können kostenlos teilnehmen. Treffpunkt ist der Eingang des Giessenparks, die Tour ist rollstuhlgerecht und findet bei jeder Witterung statt.

Verkehrsgarten in Chur

Sicher auf zwei Räder: Im Verkehrsgarten der Stadtpolizei Chur lernen die Teilnehmenden die Verkehrsregeln in einer sicheren Umgebung.
Sicher auf zwei Räder: Im Verkehrsgarten der Stadtpolizei Chur lernen die Teilnehmenden die Verkehrsregeln in einer sicheren Umgebung.
Bild Stadtpolizei Chur

Die Stadtpolizei Chur stellt den Verkehrsgarten im Hallenstadion Chur kostenlos der Öffentlichkeit zur Verfügung. Eltern und Kinder ab der ersten Primarklasse können den Verkehrsgarten am 29. Mai sowie am 5. Juni von 13.30 bis 16.15 Uhr unter Anleitung eines Verkehrsinstruktors nutzen. Das eigene Velo muss mitgebracht werden. Grössere Gruppen sollten im Voraus einen Termin mit der Stadtpolizei vereinbaren.

Outdoor Escape Room in Glarus

Rätselspass im Freien: Teilnehmende des Outdoor Escape Room rätseln und besprechen das weitere Vorgehen.
Rätselspass im Freien: Teilnehmende des Outdoor Escape Room rätseln und besprechen das weitere Vorgehen.
Bild 

Im Mai und Juni können Familien in Glarus an barrierefreien Rätsel-Trails teilnehmen, die eine Mischung aus Escape Room und Schnitzeljagd mit Augmented Reality versprechen. Das Abenteuer ist für Rollstuhlfahrende und eine Begleitperson kostenlos. Erwachsene zahlen 36 Franken und Kinder von 8 bis 12 Jahren 29 Franken. Die Touren fördern Teamwork und sind ideal für Familien, die gemeinsam spannende Rätsel lösen möchten. Treffpunkt ist die Bahnhofstrasse 23 in Glarus, die Touren dauern etwa 2 bis 2,5 Stunden.

Mehr Infos zu den Aktivitäten

– Steinwildbeobachtung in S-charl
– Bad Ragartz: Kunstführung im Giessenpark
Verkehrsgarten in Chur
Outdoor Escape Room in Glarus

Weitere Aktivitäten für Familien gibt es nächste Woche hier auf «suedostschweiz.ch».

Mauro Sutter ist Onlineproduzent bei «suedostschweiz.ch». Nach der Ausbildung zum Mediamatiker hat er das Studium Multimedia Production an der Fachhochschule Graubünden in Chur absolviert. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung hat Mauro sich 2023 der Medienfamilie Südostschweiz angeschlossen. Mehr Infos

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Jetzt für den «Abentüürland»-Newsletter anmelden

Mit unseren Tipps & Tricks für den Familienalltag jeden Dienstag top informiert sein.

Mehr zu Graubünden MEHR
prolitteris