×

Zuger Betrüger zockt einen Glarner Autohändler ab

Im Frühling 2021 ist ein Glarner Autohändler von einem vermeintlichen Berufskollegen um beinahe 35'000 Franken gebracht worden. Der vorbestrafte Betrüger wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

Marco
Lüthi
11.01.22 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Der Deal scheint für einen Glarner Autohändler perfekt zu sein. Für knapp 35'000 Franken will er einen VW Touran, einen BMW X1 und einen Mercedes-Benz A 180 kaufen. Nachdem er den Betrag im Frühling 2021 auf ein Konto bei der Luzerner Kantonalbank überwiesen hatte, kam aber das böse Erwachen. Der Verkäufer aus dem Kanton Zug, der sich als Berufskollege ausgab, entpuppte sich als Betrüger.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!