×

Mann schwebt weiter in Lebensgefahr

Mann schwebt weiter in Lebensgefahr

Ein mutmasslicher Einbrecher ist weiter in kritischem Zustand. Er ist am Samstag von einer Polizeikugel getroffen worden.

Ueli
Weber
10.05.22 - 04:30 Uhr
Ereignisse

Der 32-Jährige, der am Samstagabend bei der Flucht vor der Polizei in Näfels schwer verletzt wurde, schwebt immer noch in Lebensgefahr. Wie der leitende Glarner Staatsanwalt Patrick Fluri am Montagnachmittag erklärte, lagen ihm zu diesem Zeitpunkt keine neuen Informationen zum Gesundheitszustand des 32-Jährigen vor. Fluri konnte aber bestätigen, dass der Mann von einer Kugel schwer verletzt wurde. Mehrere Polizisten hatten das Feuer eröffnet. Zunächst war nicht ausgeschlossen worden, dass er erst bei einem Unfall mit seinem Fluchtauto die schweren Verletzungen erlitt (Ausgabe vom Montag).

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!